Anmeldung  
 
 
 
home
Aktuelles
Wir ueber uns
Gruppe
Fakten
Kontakt

Wir über uns


Die katholische Kindertagesstätte Edith Stein wurde am 2. Mai 1995 eröffnet und gehört zur katholischen Kirchengemeinde St. Christophorus, Wolfsburg. Die Kindertagesstätte trägt den Namen der Ordensfrau und Philosophin Edith Stein. Sie liegt im Stadtteil Reislingen direkt neben der Käfergrundschule und der großen Sporthalle. Das Gelände grenzt an den Bötzelwald und verfügt über einen Naturspielgarten.

Das Mitarbeiterteam besteht aus 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben muttersprachlichen Vorschullehrerinnen aus verschiedenen Ländern, Erzieherinnen mit unterschiedlichen Zusatzausbildungen, Kinderpflegerinnen, heilpädagogischen Mitarbeiterinnen und Sozialpädagoginnen gehören auch Hauswirtschafterinnen, Reinigungsfachkräfte und Hausmeister zu unserem Mitarbeiterstamm. Wir bilden Praktikantinnen verschiedener Fach- und allgemein bildenden Schulen aus.
Unsere Mitarbeiterinnen sind zum Teil mehrsprachig und haben Qualifizierungen und fachspezifische Orientierungen, die sich in einem fortlaufenden Entwicklungsprozess befinden.

Das Team und die Kindertagesstätte werden geleitet von Diplom Sozialpädagogin Doris Heubach und der stellvertretenden Leiterin, Erzieherin Alexandra Karioki-Harris.

Seit dem Bestehen der Einrichtung wurden neue Gruppen aufgebaut und ein eigenes Qualitätsmanagement entwickelt. Es gibt unterschiedliche pädagogische Inhalte, Projekte und Schwerpunkte. Die Bildungsarbeit wird jährlich dokumentiert und ständig fortlaufend ergänzt und erweitert.

Von Mai 2004 bis Mai 2007 wurde die Kindertagesstätte Edith Stein als Konsultations-Kindertagesstätte für das Land Niedersachsen vom Kultusminister ausgezeichnet für die Bereiche Qualitätsentwicklung und Gesundheitspädagogik.

Seit 2007 wird jedes Jahr eine bilinguale, englische Kindergartengruppe mit altershomogener Zusammensetzung und ganztägiger bzw. dreivierteltägiger Öffnungszeit aufgebaut. Seit 2013 bauen wir jährlich zwei neue Early Bird-Gruppen auf. Eine Native Speakerin und zwei deutsche Erzieherinnen bieten ein umfassendes Bildungsprogramm nach britischem Vorbild in Kombination mit dem Niedersächsischen Orientierungsplan in jeder Early Bird-Gruppe an. Die Sprachen Englisch und Deutsch werden gleichwertig gesprochen. Im letzten Jahr vor der Einschulung wird die Gruppe dreisprachig, denn die chinesische Sprache Mandarin wird durch eine muttersprachliche Pädagogin als eine weitere Sprache angeboten. Das Early Bird-Konzept sieht vor, dass die Kinder als Gruppe drei Jahre zusammen in der Kita spielen und lernen und dann gemeinsam als Gruppe in der Eichendorffschule und der Käfergrundschule eingeschult werden. Die Kinder bleiben über einen Zeitraum von mindestens sieben Jahre zusammen. Beide Grundschulen sind Ganztagsschulen mit Betreuung bis 17.00 Uhr.

> Pädagogische Inhalte

> Unser Team

> Elternvertretung


 

 
 

Impressum